Die 13 Gebote

  1. Du darfst dei­ne Trau­er zei­gen und wei­nen, wann immer dir danach ist
  2. Du darfst sagen, dass es dir schlecht geht, wenn es dir schlecht geht
  3. Du darfst dei­nen und sei­nen Ehe­ring tra­gen, auch wenn die Ehe for­mal nicht mehr besteht
  4. Du darfst dich schön anzie­hen, es muss nicht immer nur schwar­ze Klei­dung sein
  5. Du darfst dich und dei­ne Gesund­heit nicht ver­nach­läs­si­gen
  6. Du darfst lachen und Freu¬≠de zei¬≠gen, wenn du dich gut f√ľhlst
  7. Du darfst gemein¬≠sa¬≠me Freund¬≠schaf¬≠ten pfle¬≠gen und neue Kon¬≠tak¬≠te kn√ľp¬≠fen
  8. Du darfst nicht ohne Ziel in den Tag hin­ein leben
  9. Du darfst Plä­ne machen, die nur dein Leben betref­fen
  10. Du darfst kein schlech­tes Gewis­sen haben, wenn du nicht 24 Stun­den am Tag an ihn denkst
  11. Du darfst nicht ver­ges­sen, dass es zig Tau­sen­den von Frau­en eben­so ging und geht wie dir
  12. Du darfst dank­bar sein, dass du die Chan­ce zum Wei­ter­le­ben hast
  13. Du darfst ihn immer in dei­nem Her­zen behal­ten